Gallery

Kontakt

125 Jahre Leidenschaft zum Holz.

1897 wurde die Wiener Secession gegründet, das Riesenrad nahm im Wiener Prater seinen Fahrbetrieb auf und Karl Schwarzott legte mit der Gründung einer Bautischlerei den ersten Baustein für das heutige Familienunternehmen.

Alles begann in der Wienerstraße 13.

Die heutige Küchenauslage diente anno dazumal als Wohnung, Büro und Werkstätte. Die Auslieferung der Erzeugnisse führte der Tischlermeister Karl Schwarzott noch per Handwagen aus.
Produziert wurde damals alles von Hand. Maschinen gab es noch keine.

Schwarzott schickt Sie auf eine Zeitreise durch die letzten 125 Jahre und wird laufend Rückblicke in die Firmengeschichte zeigen.